Für alle Corona-Impfwilligen: Registrierung in Niederösterreich ab sofort möglich

Erstellt von LV Martin Pfleger |

In Niederösterreich kann man sich und seine Angehörigen ab sofort für eine freiwillige Corona-Schutzimpfung unter www.impfung.at/vorregistrierung registrieren. 
Durch diese Registrierung bekommt man, sobald man an der Reihe ist, zeitgerecht entsprechende Informationen via E-Mail, wann und wo man geimpft werden kann.

Im Bestätigungs-Mail heißt es: "Sie werden von uns per E-Mail und/oder SMS kontaktiert, sobald Sie an der Reihe sind. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, bis genügend Impfstoff da ist!
Eine weitere Kontaktaufnahme mit einem Arzt oder Impfzentrum ist derzeit nicht erforderlich. Bitte verzichten Sie auch auf Nachfragen, da dies die Kapazitäten der Ärzte und Impfzentren belastet und zu Verzögerungen im Ablauf führen kann.
Die Vergabe der Impftermine orientiert sich an der Zugehörigkeit zu der jeweils aufgerufenen Prioritätengruppe gemäß der Empfehlung des nationalen Impfgremiums. Den aktuellen Fortschritt der einzelnen Phasen der Impfstrategie können Sie unter www.impfung.at mitverfolgen.
Es dauert nicht mehr lange ..."

Wir wollten von Präsident Josef Pfleger wissen, ob auch er sich registrieren wird. Die Antwort war eindeutig: "Ich habe mich bereits registriert und freue mich eigentlich auf die beiden Impfungen, damit ich endlich wieder unbesorgt meine Kameraden in den Stadt- und Ortsverbänden besuchen kann. Ganz ehrlich: Mir gehen die vielen wunderschönen Veranstaltungen und die Gespräche mit den Kameradinnen und Kameraden richtig ab. Auch fehlen mir der Landesball und die Landeswallfahrt, die wir wohl erst nach der Erreichung der "Herdenimmunität" wieder veranstalten können. Aber dazu ist ein Durchimpfen der Bevölkerung notwendig. Ich lass mich jedenfalls impfen und empfehle das auch allen Kameradinnen und Kameraden. 
Es bleibt aber selbstverständliche allen unseren Mitgliedern selbst überlssen, ob sie sich impfen lassen oder ob sie - aus welchen Gründen auch immer - auf diesen vielleicht überlebensnotwendigen Schutz verzichten."

 

Zurück
Pfleger-20151020-praesident.jpg
Präsident SR Josef Pfleger hat sich bereits für die Impfung registriert.
spritze-web.jpg