Sanierung der Röhrenbacher Spitalkirche mit den Troger-Fresken läuft erfolgreich

Erstellt von Josef Pfleger |

Seit unserem Bericht in der Ausgabe 3/2021 unserer Landeszeitung über die Rettung der Troger-Fresken in der Spitalkirche sowie des angebauten ehemaligen Spitals in Röhrenbach (27. Juli 2021) haben Mitglieder des Fuglauer Kameradschaftsbundes, die an der Sanierung federführend und kostenlos mitarbeiten, 2.500 Arbeitsstunden für die anfallenden Arbeiten investiert und nun kräftige Unterstützung durch die HABAU-GROUP bekommen.

Im Juli 2021 wurde auch der „Verein zur Rettung der Spitalkirche Röhrenbach“ gegründet, dem fast ausschließlich Mitglieder des Kameradschaftsbundes angehören. Über ihn und die Gemeinde laufen die Arbeiten.  
Das bisherige Ergebnis kann sich sehen lassen.

Der Link zum Bericht führt zur Horner Internetzeitung >>

Zurück
front-fassade.jpg
Die restaurierte Fassade der Spitalkirche in Röhrenbach
Troger-Fresken.jpg
Troger-Fresken in der Spitalkirche Röhrenbach