NÖKB bei der offiziellen Verabschiedung von Kinderdorfmutter Irma Hofmeister

Erstellt von Josef Pfleger |

Die Leitung des SOS Kinderdorfes in Hinterbrühl lud auch Präsident Josef Pfleger und LEM Brigitta Wiesinger (Landesvorstand für Frauen bis 2019) zur offiziellen Verabschiedungsfeier von Kinderdorfmutter Irma Hofmeister, die jahrzehntelang ihre Kinder im vom NÖKB erbauten „Haus der Kameradschaft“ betreute.
Nach einer Führung durch das Stift Heiligenkreuz und der Teilnahme an der Vesper bedankten sich Kinderdorfleiter Thomas Wick und Präsident Josef Pfleger bei Irma Hofmeister für ihre hervorragende Arbeit. Auch Brigitta Wiesinger, die in ihrer Funktion als „Frauenreferentin“ mehr als ein Jahrzehnt die Betreuung der Kinder durch unsere Kameraden koordinierte, war als „Überraschungsgast“ mit dabei und wurde herzlich willkommen geheißen.

 

Zurück
web-irma-gitti.jpg
Brigitta Wiesinger (li.) verabschiedete sich mit einem wunderschönen Blumenstrauß von Irma Hofmeister, ...
web-irma-gitt-1i.jpg
... ganz ohne feuchte Augen funktionierte das allerdings nicht ...
web-kinderdorf-noekb.jpg
Irma Hofmeister (3. v. re.) mit ihren Kolleginnen sowie Präsident Josef Pfleger und LEM Brigitta Wiesinger (2. u. 3. v. li)