Allerheiligen 2020 mit Corona Maßnahmen

Erstellt von Martin Schestag || OV Wildendürnbach

Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Allerheiligen-Feier mit der anschließenden Kranzniederlegung unter strengen Maßnahmen durchgeführt.

Die jährliche Allerheiligen-Feier wird von den Wildendürnbacher Kameraden stehts sehr gut besucht. Die Kranzniederlegung nach der Messe und dazugehörige Rede des Obmanns, Johann Müller, ist eines der Hightlights im Jahreskalender des ÖKB Wildendürnbach.

Nach dem empfangenen Maßnahmenplan von ÖKB Landespräsidenten Josef Pfleger und nach Rücksprache mit Pfarrer Mag. Günther Anzenberger wurden die Kameraden darüber informiert, dass eine eingeschränkte Kranzniederlegung nach der Messe stattfinden wird.
Insgesamt haben sich 17 Kameraden entschlossen bei der Kranzniederlegung nach der Messe teilzunehmen.

Auch für die Schwarze-Kreuz-Sammlung wurden Maßnahmen getroffen. So wurde bei den Friedhofseingänngen je ein Stehtisch mit einem Infoplakat, und der Möglicheit eine Spende abzugeben, aufgestellt. Hinter den Stehtisch mit Sicherheitsabstand und Maske standen je zwei Kameraden für Fragen zur Verfügung.

Zurück
WhatsApp_Image_2020-11-02_at_21.08.51.jpeg
WhatsApp_Image_2020-11-02_at_21.08.52.jpeg
WhatsApp_Image_2020-10-31_at_13.30.31.jpeg
WhatsApp_Image_2020-11-01_at_08.00.58.jpeg
WhatsApp_Image_2020-11-01_at_08.32.29.jpeg