ÖKB ORTSVERBAND REITH BEI LANGENLOIS

    ZVRNR.  330367974

   Kontakt:  Gerhard Penz

   E-mail:    penz.g@aon.at

   Tel:         02734/8686

   Handy:   0681/10832421

   3553   Reith   41

Hochzeit von Marion und Stefan

4. Mai 2019 in Imbach

Bild 1              Marion Heckl mit Vater  (HBO Johann Müller)

Bild 2             Stefan und Marion Heckl   Bildmitte Standesbeamtin

Bild 3              Papa, Tante, Mutter von Braut

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

 

Von der Schicksalsgemeinschaft zur Wertegemeinschaft

 

Wir haben uns von der Schicksalsgemeinschaft der Kriegsteilnehmer zur Wertegemeinschaft der Gegenwart gewandelt und wir sind trotz aller gravierenden gesellschaftlichen Änderungen dem ursprünglichen Sinn der Veteranenvereine treu geblieben:

Wir schreiben das Wort Kameradschaft groß, indem wir uns um unserer Kameraden kümmern, die in Not geraten sind.

Gleichzeitig unterstützen wir finanziell und materiell auch gemeinnützige Vereine und Institutionen.

Wir kümmern uns um unsere Kriegerdenkmäler und darüber hinaus immer mehr um Flur- und Kleindenkmäler in allen Bundesländern.

Wir leben die christlichen Werte des Abendlandes.

Wir unterstützen das Österreichische Schwarze Kreuz nicht nur ideell, sondern auch finanziell durch die Mithilfe bei der Allerheiligensammlung für die Erhaltung der Kriegsgräber und Kriegsgräberanlagen auf der ganzen Welt.

Wir stehen zu unserer Republik Österreich.

Wir unterstützen unser Bundesheer ohne Wenn und Aber:

Wir treten klar und mit allen unseren Mitteln für die Beibehaltung der Wehrpflicht und der Miliz ein, wir stehen aber auch zu notwendigen Reformen des Bundesheeres, die wir gerne MIT-entwickeln und MIT-tragen werden.

Unsere Werte und Ziele kompakt (§ 2 der Statuten - Auszug)

Der Österreichische Kameradschaftsbund verfolgt ideelle, soziale und humanitäre Ziele, bekennt sich zu demokratischen Grundsätzen und zur Republik Österreich.

Er ist überparteilich, konfessionell ungebunden, gemeinnützig und nicht auf Gewinn gerichtet.

Der Österreichische Kameradschaftsbund kann Mitglied bei anderen ähnlichen Organisationen sein.

Der Österreichische Kameradschaftsbund tritt für die Erhaltung des Friedens in Recht und Freiheit und für die Versöhnung und Verständigung der Völker ein.

 

 

 

 

 

Unser Ursprung

Nach den Schlachten von Custozza und Königgätz (1866) entstanden die ersten Veteranenvereine.

Sie kümmerten sich um die Invaliden und Hinterbliebenen, um die Durchführung von Feiern zum Gedenken an die gefallenen und vermissten Kameraden sowie um die Pflege der Kriegerdenkmäler und Grabstätten.

Diese Grundaufgaben haben wir im Prinzip bis heute beibehalten.

 

 

 

 

 

 

 

Wir pflegen das kameradschaftliche "Du"

Unter unseren Mitgliedern ist es üblich, sich mit dem kameradschaftlichen "Du" anzusprechen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ÖKB REITH bei LANGENLOIS 50'Jahr Feier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahne des Ortsverbandes REITH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ÖKB Ortsgruppe REITH

             

 

 1921 wurde der Heimkehrerbund REITH  gegründet.
In diesem Jahr fand nicht nur die Fahnenweihe statt, sondern es konnte auch
der 1.Teil des Kriegerdenkmals errichtet werden.
 
Am 1.November 1945 fand eine Gedenkfeier für die Gefallenen statt.
 
1955 wurde das Denkmal durch Namenstafeln der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges
links und rechts erweitert
 
1959 erfolgte unter Obmann Heinrich HÖPFNER die Gründung des
ÖKB Ortsverband REITH
 
1961 fand die Weihe der neuen Fahne statt.
Fahnenmutter Frau Anna HÖPFNER,
              Fahnenpatin Frau Hermine SCHUHMEISTER.
 
1989 feierte der Ortsverband sein 30-jähriges Gründungsfest.
 
Am 12.06.2010 feierte der Ortsverband sein 50-jähriges Bestehen.
Es waren zahlreiche Festgäste von Nah und Fern gekommen.
 
2010 Brigitte Müller wurde Frauenreferentin des Hauptbezirkes Krems.
 
2015 Kassier Elfriede Penz wurde zur Internetreferentin des Hauptbezirkes Krems.
 
2017 Obmann Stv.Gerhard Penz wurde zum Kassier des Hauptbezirkes Krems gewählt.
 
2019 Obmann HBO Müller Johann wurde Vizepräsident
Einstimmigkeit im Waldviertel
Eine klare und rasche Sache waren die Wahlen beim Vierteltag des Viertels ober den Manhartsberg
im Hotel Blie in Horn.
Alle Funktionäre wurden einstimmig gewählt oder in ihren Funktionen bestädigt.
Unser Obmann HBO Müller folgt dem bisherigen Vizepräsidenten Leobold Wiesinger,der aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl antrat.
 

Besondere Schwerpunkte in der Vereinsarbeit

 

Jahreshauptversammlung,
Pflege des Kriegerdenkmals,
Ausrückung mit Kranzniederlegung zu Allerheiligen,
ab 2015 mit Fackelzug,
Geburtstagsgratulationen,
diverse Teilnahmen bei ÖKB Veranstaltungen, zum Beispiel: Landeswallfahrt Maria Taferl,div.Schießen, Schnapsen,Wandertag,Minigolf,... 

 

 

 

 

 

 

Penz Gerhard
FunktionNameAdresseTelefonE-MailMitglied seit
      
      
Obmann-Hpt.Bez.Kass.Penz Gerhard 3553 Reith 4102734/8686-0681/10832421penz.g@aon.at1984
      
1.Obm.-StV.Schäfer Hubert3553 Reith 3002734/8603 1993
VPräs.-Hpt.Bez.Obm.-2.Obm.Stv.Müller Johann3553 Reith 1302734/8668ov-reith@gmx.at1987
      
KassierLiebl Brigitte3561 Zöbing Dr.Hiesingerstr.310664/6214528liebl.brigitte@gmx.at2014
Kassier Stv.-Hpt.Bez.Intern.Ref.Penz Elfriede3553 Reith 4102734/8686elfriede.penz@aon.at2008
      
SchriftführerHeckl Marion 3500 Imbach Kircheng.220664/4452118marion_mueller1@gmx.at2005
Schriftführer Stv.-Hpt.Bez.Frauenref.Müller Brigitte3553 Reith 1302734/8668 2004
      
KommandantHeckl Stefan3500 Imbach Kircheng.220676/841948386stefan.heckl@at.rhenus.com2012