OV Ladendorf

ZVR: OO3137663

Kontakt: Obmann RegR  Franz WEISER / Kirchenzeile 35 2126 Ladendorf / +43 664 212 43 17

E-Mail:franz.weiserchelloat


EOS57052.JPG

STG - Hauptbezirksschießen 2019

Erstellt von H. Strauch || HB Mistelbach

Hauptbezirks-Schießen und Kameradschaftspflege:

Der Österreichische Kameradschaftsbund veranstaltete Ende August ein Schießen mit dem Sturmgewehr 77.…

Weiterlesen

Termine vom Ortsverband

DatumUhrzeitThemaOrt
    
    

Termine aus dem Bezirk

11.01.2020 19:00 - Ende offen

Ball in Wildendürnbach

14.01.2020 18:00 - Ende offen

Neujahrsumtrunk STVB Mistelbach

16.01.2020 19:00 - Ende offen

Bezirkstag in Laa/Thaya mit Neuwahl

22.02.2020 20:00 - Ende offen

Faschingskränzchen STVB Mistelbach

03.04.2020 08:00 - Ende offen

Preisschnapsen Ulrichskirchen

17.04.2020 19:00 - Ende offen

HB-Tag im Bezirk Mistelbach (Wilfersdorf)

01.05.2020 08:00 - Ende offen

Wandertag in Drasenhofen

01.05.2020 08:00 - Ende offen

Wandertag in Stronsdorf

17.05.2020 09:00 - Ende offen

Bezirkstreffen Pfarrsaal Mistelbach

02.08.2020 08:00 - Ende offen

Treffen am Hutsaulberg in Altlichtenwarth

02.08.2020 08:00 - Ende offen

Kameradenmesse Ulrichskirchen

29.08.2020 08:00 - Ende offen

HB-Sturmgewehrschießen in Mistelbach

06.09.2020 09:00 - Ende offen

Kirtag in Ulrichskirchen

06.09.2020 09:00 - Ende offen

Tag der Kameradschaft Kreutzstetten

02.11.2020 17:00 - Ende offen

Heldenehrung Soldatendenkmal Mistelbach

13.11.2020 18:30 - Ende offen

HB-Vorstandssitzung in Mistelbach

Chronik

Im Jahre 1909 gründeten Kameraden den Militär-Veteranen-Verein Ladendorf.
Der Verein, der sich Sigmund Fürsten zu Khevenhüller-Metsch nannte wurde 1938 aufgelöst.
Gründungsobmann Martin Lehner und Gründungsmitglied Franz Weiser riefen am 10. Juni 1980 den jetzigen ÖKB Ortsverband Ladendorf und Umgebung ins Leben.
1981 fand in der Lindenallee die feierliche Weihe der Vereinsfahne mit den Fahnenpatinnen Nimmerrichten und Ackerl statt.
Im März 1984 konnte am höchsten Punkt von Ladendorf das Friedenskreuz des Weinviertels errichtet und am 4. Juni desselben Jahres von Militärdekan Josef Grubmann feierlich eingeweiht werden. Die Bauführung des 10 m hohen und 7000 kg schweren Freidenskreuzes oblag Obmannstellvertreter Johann Schuster.

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Aktivitäten des Kameradschaftsbundes - Ladendorf:

Jahreshauptversammlung - Heldenehrung - Ausrückungen zu Nachbarverbänden - Krankenbesuche - Sammlung für das Schwarze Kreuz