OV Niederleis

ZVR: 291103614

Kontakt:

Obmann MEISL Franz / Leonhardistraße 6 2116 NIEDERLEIS / +43  664 482 10 09

E-Mail:f.meislaonat

Schriftführer RgR STOCKER Franz / Laaer Straße 15 2116 NODENDORF / +43 677  627 120 25

E-Mail:f.stockeraonat


EOS57052.JPG

STG - Hauptbezirksschießen 2019

Erstellt von H. Strauch || HB Mistelbach

Hauptbezirks-Schießen und Kameradschaftspflege:

Der Österreichische Kameradschaftsbund veranstaltete Ende August ein Schießen mit dem Sturmgewehr 77.…

Weiterlesen

Termine vom Ortsverband

DatumUhrzeitThema Ort
     
     

Termine aus dem Bezirk

25.10.2019 20:00 - Ende offen

Ball in Michelstetten

05.11.2019 18:00 - Ende offen

"Hanf" Kraft aus der Natur

HANFVORTRAG Information über Geschichte – Entwicklung – Anwendung von Hanf Vortragende: Brigitte NadaÉlisa Dozentin der Salutogenese Dipl. Mentaltrainerin nach [...]

08.11.2019 19:00 - 22:00

HB-Mistelbach Vorstandsitzung

HB-Mistelbach Vorstandsitzung

16.11.2019 20:00 - Ende offen

18. Kränzchen Stronsdorf

23.11.2019 20:00 - Ende offen

Kränzchen in Schrick

Chronik

Die Gründung geht auf das Jahr 1901 zurück. In einem Katasterblatt der NÖ Landesarchives scheint unter der Statth. Zahl 28885 v. 28-03-1901 das erste Mal der Name des Verbandes auf. Die Bezeichnung lautete:
"Militär Veteranen Verein Josef Reichsgraf von Wallis für Niederleis und Umgebung".
Noch im selben Jahr übernahm Josef Reichsgraf von Wallis das Protektorat über den Verein. Im Mai 1901 wurde die Uniformierung der Vereines genehmigt. Als Vereinslokal diente für den fast 40 Mann starken Verein das Gasthaus Ludwig Hellmer.
Bereits am 12-01-1902 fand der erste Veteranenball statt.
Eine hohe Auszeichnung erfuhr der Verein mit Wirkung vom 03. Juni 1902. Mit der Bewilligung des Kaisers durfte in der neuen Vereinsfahne der Reichsadler und auf der Fahnenstangenspitze der Namenszug geführt geführt werden. Die Fahnenweihe fand am 14. September 1902 statt. Im Jahre 1908 hatte der Verein 63 Mitglieder.

        1916 - Änderung des Vereinsnamens auf K.K. Kriegsverein
        1920 - Umbildung der Vereines in einen Krankenunterstützungsverein
        1921 - Errichtung des Kriegerdenkmales
        1923 - Namensänderung Kameradschaftsverein ehemaliger Krieger
        1926 - 25-jähriges Bestandsfest
        1928 - Ehrenprotektor Josef Reichsgraf von Wallis gestorben
        1929 - Neuer Protektor Guido Graf Schaffgotsch
        1931 - Erster Ball des Kameradschaftsvereines
        1937 - letzter Vereinsball

Die Aktivitäten des Vereines waren sehr umfangreich. Veteranenball, Teilnahme an Begräbnissen, kirchliche Feste, Gartenkonzerte, Dekorienfeiern, Geburtstagsfeiern, Ehrungen, Jubiläen, Sammlungen, und .....
Im Jahre 1939 wurde der Kameradschaftsverein Niederleis und Umgebung gemäß § 1 des Gesetzes vom 17. Mai 1938, Gesetzblatt nr. 136 unter Wahrung seiner Rechtspersönlichkeit in den N.S.D. Reichskriegerbund Kyffhäuser, Berlin eingegliedert. Nach dem 2. Weltkrieg:

        10. 03. 1957 - Gründungsversammlung Österreichischer Kamerad-
                             schaftsbund (ÖKB) Ortsgruppe Niederleis.
        12. 07. 1959 - Fahnenweihe Fahnenpatin Frau Anna Gräfin Schaffgotsch
        15. 09. 1991 - 90-jähriges Gründungsfest ÖKB Ortsverband Niederleis
                             Verbunden mit einem Bezirkstreffen in NIederleis
        25. 03. 1997 - 40-jähriges Gründungsfest des ÖKB Ortsverband Niederleis
        30. 09. 2001 - 100-jähriges Bestandsjubiläum des ÖKB Niederleis
                             Verbunden mit einem Hauptbezirkstreffen sowie mit
                             vorgestaffelter ÖBH Angelobung (AufklB3 Mistelbach)
        02.09.2007 - 50-jähriges Gründungsfest ÖKB Ortsverband Niederleis

28.05.2017 - 60-jähriges Gründungsfest ÖKB Ortsverband Niederleis mit ÖKB Bezirkstreffen

Seit dem Gründungsjahr 1957 wurden alljährlich der gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden beim Kriegerdenkmal unter reger Anteilnahme der Ortsbevölkerung und diverser Ehrenformationen (Gemeindevertretung, Feuerwehr), gedacht. Weiters war der ÖKB Ortsverband bei zahlreichen regionalen und überregionalen Festakten immer in repräsentativer Stärke vertreten, oder selbst mit der Organisation diverser Festveranstaltungen betraut.

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Schwerpunkte in der Verbandsarbeit - Aufgaben und Ziele:

 

Schwerpunkte des ÖKB Ortsverbandes Niederleis sind nach wie vor die Aufrechterhaltung des Vereines, die Mitwirkung bei diversen regionalen und überregionalen Festveranstaltungen, sowie der Traditionspflege des Vereines.
Abhaltung und Organisation von Heldengedenkfeiern, etc.
Als Selbstverständlichkeit wird auch die Aufrechterhaltung der Kultusstätten (Kriegerdenkmäler), Mahnmale, Gedenkstätten, Soldatenfriedhöfe, etc. angesehen.
Mitgliederwerbung, Beratung und Information von Wehrpflichtigen rundet die umfangreichen humanen Aktivitäten des Ortsverbandes Niederleis ab.
Der Ortsverband ist ein überaus aktiver Verein, der sich in das örtliche Geschehen einbringt und engagiert mitarbeitet. Viele Festivitäten die der Ortsverband gestaltet  sind ein wesentlicher und unverzichtbarer Bestandteil im gesellschaftlichen Leben unserer Heimatgemeinde.

Zu den Aktivitäten zählen:
Heldengedenken, Teilnahme an Begräbnissen unser Kameraden, Geburtstagsgratulationen, Ehrungen, diverse Jubiläen, humanitäre Sammlungen, Teilnahme und Mitwirkung an kirchlichen Festveranstaltungen, etc. ..........  "Getreu unserem Leitspruch"

"Kameradschaft in Frieden und Freiheit"