OV Obritzberg-Rust

Kontakt: Obmann Josef Holzinger, 3123 Pfaffing, Austraße 3, +43 650 5757870, holzinger.josef@gmail.com

ZVRNR 221719000


Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Skitag nach Hinterstoder - OV Obritzberg-Rust

Wintersonnenwende - OV Obritzberg-Rust

Friedensmesse am Soldatenfriedhof & Kranzniederlegung zu Allerheiligen

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Chronik

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

 

Kameradschaftsbund Obritzberg-Rust

Der Österreichische Kameradschaftsbund ist ein eingetragener Verein und verfolgt ideelle, soziale und humanitäre Ziele, bekennt sich zu demokratischen Grundsätzen und zur Republik Österreich, ist überparteilich, konfessionell ungebunden, gemeinnützig und nicht auf Gewinn gerichtet.

Der Kameradschaftsbund Obritzberg-Rust hat seine traditionellen Wurzeln im Militär-Veteranen-Verein, der im Jahr 1905 unter dem Obmann Pfarrer Severin Schmidt gegründet wurde. Bezeugt war er durch Fahnenbänder aus den Jahren 1905 und 1914.

Zwischen 1914 und 1938 wurde der Verein unter dem Namen „Kriegerbund“ geführt. In dieser Zeit ist das am 14. August 1921 eingeweihte Kriegerdenkmal errichtet worden. Ebenso wurde die erste Fahne des Vereins am 15. Juni 1930 geweiht. „Fahnenmutter“ war damals Frau Hausmann, wogegen Frau Binder aus Groß-Rust als „Fahnenpatin“ überliefert ist.

In den Kriegsjahren 1938 bis 1945 war der Kriegerbund dem Deutschen Kyffhäuserbund zugeordnet. In der Nachkriegszeit wurde der ursprüngliche Verein verboten.

Am 21.12.1951 wurde der österreichische Kameradschaftsbund in seiner heutigen Form gegründet. Der Kameradschaftsbund Obritzberg-Rust wurde als Teil davon am 15. Juli 1956 unter dem Obmann Major Alfred Pohl errichtet.

Das gegen Ende des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigte Kriegerdenkmal wurde vom Verein renoviert und am 1. November 1956 feierlich geweiht.

Die starken Schäden an der ursprünglichen Fahne wurden in den Jahren 1956 notdürftig und im Jahr 1962 umfassend restauriert. Unter dem Obmann Franz Zwedorn wurde im Jahre 1988 eine neue Fahne angekauft, die am 11. Juni 1989 in Obritzberg geweiht wurde. „Fahnenmutter“ war dabei Frau Maria Zwedorn, Fahnenpatin Frau Christine Schinnerl.

Seit 08.01.2017 leitet Josef Holzinger als Obmann die Agenden des Vereins. Zur Unterstützung stehen ihm die Stellvertreter Andreas Stelzhammer und Franz Schrefl, sowie als Schriftführer Siegfried Edlinger zur Seite. Für die Finanzen ist Johann Krumböck zuständig.

Zu den Aufgaben des Vereins gehören Mitwirkung bei Gemeindeveranstaltungen und Festen, Ehrenbezeugungen bei Begräbnissen, Mitwirkung bei der jährlichen Fronleichnamsprozession und der Totengedenkfeier zu Allerheiligen, Veranstaltung der Friedensmesse bei der Heimkehrer-Kapelle alle 5 Jahre, sowie Teilnahme an der Friedensmesse beim Soldadatenfriedhof in Oberwölbling.

 

Ansprechpartner: Obmann Josef Holzinger, 3123 Pfaffing

 

FunktionNameAdresseTelefonE-Mail 
ObmannJosef HOLZINGER Austraße 3, 3123 Pfaffing0650 5757870holzinger.josef@gmail.com 
Obmann-StVFranz SCHREFLMarktstraße 20, 3123 Obritzberg0664 73914086euf.schrefl@gmx.at 
Obmann-StVAndreas STELZHAMMERBrunndoppelhof 1, 3123 Brunndoppelhof0664 1509109stelzhammer@brunndoppelhof.at 
SchriftführerSiegfried EDLINGERLindenwaldgasse 20, 3123 Obritzberg0676 5250616siegfried.edlinger@hotmail.com 
KassierJohann KRUMBÖCKFugginger Kellergasse 4, 3123 Fugging0664 9729022