OV Guntramsdorf
Kontakt: Karl Fleischhacker Obmann, Tel.: 0664 51 63 876, karfleikabsiat  ZVR: 230307134 


Aktuelles aus dem HB Mödling

Sachsendenkmal

Sachsendenkmal Kranzniederlegung

Erstellt von Fleischhacker Karl || OV Guntramsdorf

Zahlreiche Gäste nahmen an der Feier teil

 

 

Weiterlesen

Aktuelles aus dem Ortsverband

Adventmarkt beim Rathaus in Guntramsdorf

Freitag, den 29.11.2019 bis Sonntag, den 01.12.2019 Punschstand beim Rathaus. Von 15:00 - 20:00h. Der Reinerlös geht zu 100% als Spende an die Kinder AKH Wien. Um zahlreichen Besuch wird gebeten.

Termine aus dem Bezirk

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Termine OV Guntramsdorf

DatumUhrzeit VeranstaltungOrt
25. Juli 2020 09:20Sachsendenkmal/KranzniederlegungSportplatz 
    
    

Chronik

Die Geburtsstunde des ÖKB OV Guntramsdorf  war am 14 Mai 1892.Gediente Männer gründeten den k.u k. Militär- und Verteranenverein "Erzherzog Ferdinand Carl" unter dessen Patronat. Es gab eine Vereinstracht aus einem dunkelgrünen Rock,einer schwarzen Hose mit roten Streifen(Lampassen) und einen zylinderartigen Hut mit Federbusch. Ferner am Rockkragen kirschrote Aufschläge mit Gold gestickter Granate, schwarz-goldenen Achselspangen mit Ärmelborten. Der 1. und 2. Vorstand(Obmann und ObmannStellvertretter) trugen bei festlichen Ausrückungen , Säbel. 1.Republik: Am 09. Oktober 1921 wurde die Bezeichnung des Vereines in " Kameradschaftsverein ehemaliger Krieger" geändert. Im Jahre 1923 wurde in Guntramsdorf ein Kriegerdenkmal eingeweiht.15.Mai 1927 erfolgte die Weihe der damaligen Fahne, die sich heute in "Ernst-Wurth-Museum" befindet. Im Jahre 1938 wurde die Fahne konfisziert, der Verein verboten. Der Orstverband erhielt die Fahne im Frühjahr 1957 wieder und es wurde am 24.Juni 1957 mit verbindlichen Statuten und 16 Mitglieder die Vereinstätigkeit aufgenommen. Durch die Kampfhandlungen im 2.Weltkrieg wurde die Kirche schwer beschädigt. bei der Gestaltung des Kirchenplatzes wurde auch an ein neues Ehremal für die Gefallenen gedacht und dieses schließlich nach langen Beratungen errichtet. 01.November 1962 Weihe des Kriegerdenkmales.Auch soziale  und humanitären Leistungen wurden geleistet. Kinderhilfeaktionen für Rumänien und Humanetäraktionen für kroatische Flüchtlinge hat der OV Guntramsdorf einen erheblichen Anteil geleistet. Seit dem Jahre 2013 wird auch das AKH Wien  Kinderabteilung / Kinderdialysestation mit jährliche Samlung von Geldspenden unterstüzt.Seit dem Jahre 1986 sammeln unsere Mitglieder für das Österreichische Schwarze Kreuz(ÖSK) im Rahmen der Kriegsgräberfürsorge am Gunteramsdorfer Friedhof. Bei der Generalversammlung am 20.März 2012 mit 42 Mitgliedern, stellte sich Karl Fleischhacker als Obmann zur Verfügung und begann mit viel Engament seine Arbeit als 17. Obmann seit 1957. Besondere Ziele und Zweck des Vereines haben bis in die heutigen Zeit Gültigkeit, denn im Sinne der neuen Statuten setzt sich der überparteiliche Östereichische Kameradfschaftsbund, und damit auch der Ortsverband Guntramsdorf, für die Förderung des Vaterlandes sowie für die Förderung der Völkerverständigung, soziale Tätigkeiten,die Bestrebungen des Friedens und der Freiheit, ein.

Funktion: NameE-Mail Telefon
Obmann: Karl Fleischhackerkarflei@kabsi.at0664 / 51 63 876
ObmannStv: Peter Schuhböck  
Schriftführer: Rosalinde Fleischhacker-Pauker  
Kassier: Rosalinde Fleischhacker-Pauker  
1.Fahnenoffz: Oblt HansPeter Godina  
Beisitzer: Annlie Schuhböck  
1.Rechnungsprüfer. Mag Stefan Aminger  
2.Rechnungsprüfer: Marco Poinstingl