OV Reintal

ZVR: 141692854

Kontakt:

Obmann Andreas SCHLIFELNER / Gasse 11 2276 Reintal / +43 2557 5073

Schriftführer Michael HOFMEISTER / Wiesengasse 292 2276 Reintal / +43 2557 501 91

E-Mail:michael-hofmeistergmxat


EOS57052.JPG

STG - Hauptbezirksschießen 2019

Erstellt von H. Strauch || HB Mistelbach

Hauptbezirks-Schießen und Kameradschaftspflege:

Der Österreichische Kameradschaftsbund veranstaltete Ende August ein Schießen mit dem Sturmgewehr 77.…

Weiterlesen

Termine vom Ortsverband

DatumUhrzeitThema Ort
     
     

Termine aus dem Bezirk

16.11.2019 20:00 - Ende offen

18. Kränzchen Stronsdorf

23.11.2019 20:00 - Ende offen

Kränzchen in Schrick

Chronik

Gruppenfoto der Mitglieder des OV Reintal 2011


Chronik zum Ortsverband

 

1883 dürfte das Gründungsjahr des "Kameradschaftsvereins ehemaliger Krieger Reinthals" gewesen sein, den wir als unseren ältesten Vorläufer betrachten wollen.

1913 fand lt. Protokollbuch am 6. April die 1. Generalversammlung des "Militär Vetreanen Verein Reinthal" statt.

1921 wurde am 8.September ein Komitee zur Errichtung eines Kriegerdenkmals ins Leben gerufen. Eine Frucht- und Geldsammlung wurde durchgeführt und das Denkmal bei der Fa. Franz Lehner in Wien bestellt.

1927 wurde der Verein am 15. Mai unter Obmann Johann Hösch neu gegründet. Im gleichen Jahr fand nach 5-jähriger Diskussion eine Bürgerabstimmung statt, in deren Folge der jetzige (2011) Standort für das Kriegerdenkmal vor der Kirche festgelegt wurde. Am 21. August erfolgte gleichzeitig mit der Einweihung des Kriegerdenkmals die Weihe der Fahne des "Kameradschaftsvereins ehemaliger Krieger Reinthals" unter der Patronanz der Fahnenpatin Prinzessin Elisabeth und deren Gatten Prinz Alois von Liechtenstein.

Während der Kriegsjahre des II. Weltkrieges wurde der Verein in den Reichskriegerbund eingegliedert.

1956 erfolgte die Neugründung als "ÖKB Ortsverband Reinthal" unter Gründungsobmann Johann Hösch. Als Mitbegründer des Vereines werden Lorenz Spangl und Gregor Stockinger genannt.

1980 fand unter dem Obmann Gerhard Konek am 15. Mai der erste von mittlerweile vielen ÖKB-Wandertagen statt, um Geld für die Vereinskasse zu generieren, womit 

1981 das neben der Kirche vom Veteranen-Verein errichtete Kriegerdenkmal restauriert werden konnte.

1983 konnte die von Elisabeth von und zu Liechtenstein dem Veteranen-Verein gestiftete Vereinsfahne generalsaniert und zum 70jährigen Gründungsfest neuerlich geweiht werden.

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Aktivitäten des Kameradschaftsbundes - Reintal:

 

Heldenehrung beim Kriegerdenkmal zu Allerheiligen
Gratulationen und Ehrungen verdienter Kameraden
Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen im Bezirk
Haussammlung für das Schwarze Kreuz