OV Gerolding

Kontakt:        Ernst Traxler - Obmann - 3642 Häusling 5

                      Telefon 02752/8418

                       Karl.Steurer - Schriftführer - 3642 Kochholz 7

                       Telefon 02752/8740 - 0676/4429595

                        email-adresse: Karl.steurer@gmx.net

                        ZVR - 792351314

 

OV Gerolding


Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

geplant  -  für Nationalfeiertrag 26.Oktober 2020  - 3. Knödelwanderung in Gerolding

 

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Unsere Fahnen:

Die „Kaiserfahne“ wurde unter Obmann Florian Eder angekauft und im Jahre 1905 geweiht, als Fahnenpatin ist Frau Lina Unterberger, Pfarrerköchin in Gerolding vermerkt.

 

 

 

Die „jetzige“ Fahne wurde im Jahre 1969 unter Obmann Alois Wiesbauer angekauft. Als Fahnenpattinnen wurden Frau Leopoldine Gröbl, Gerolding und Frau Barbara Sichart, Kochholz gewonnen.

 

    
  
   
 

 

 

 

 

 

Chronik

Gegründet am 21-07-1903 durch den Kommandant Florian aus Lottersberg. Schriftführer und Kassier war J.Rauscher – so steht es in den Gründungstatuten des K.K. Österr. Militär & Reichsbund  Militär Veteranenverein für die Orte Gerolding, Gansbach, Aggsbach und Mauer.

Im Jahre 1905 wurde die erste Fahne angekauft. Ein Groß für den Ankauf soll vom Obmann Florian Eder persönlich aufgebracht worden sein. Im Sommer 1905 erfolgte dann die feierliche Fahnenweihe durch geistlichen Rat. Studensky.

Die K.u.K Fahne (Kaiserfahne) aus dem Jahre 1905 ist noch heute im Besitz des ÖKB-Gerolding. Während des 2. Weltkrieg wurde sie vom Fähnrich Gwieß aus Gerolding versteckt und so von den Besatzungsmächten gerettet.

 

Nach dem Ende des 1.Weltkrieges wurden die Heimkehrer in den bestehenden Veteranenverein aufgenommen und der Verein in „Heimkehrerverein“ umbenannt. An der Kirchenmauer wurden Marmortafeln mit den Namen der Gefallenen angebracht.

Mit den Anschluß an Deutschland im Jahre 1938 wurde Österreich zur Ostmark umbenannt und der Heimkehrerverein in den Reichskriegerbund (Kyffhäuser) eingegliedert. In den Jahren 1945 – 1955 war jegliche Vereinstätigkeit von den Besatzungsmächten untersagt, es wurde aber illegal der Verein weitergeführt.  Unter Johann Heumesser wurde der Verein wieder aktiviert

Erst im September 1961 wurde der Verein dem Dachverband eingegliedert und heißt seither „Österreichischer Kameradschaftbund – Ortsverband Gerolding.

Im Jahre 1969 wurde unter Obmann Alois Wiesbauer eine neue Fahne angekauft. Als Fahnenpattinnen wurden Frau Leopoldine Gröbl und Frau Barbara SIchart aus Kochholz gewonnen.

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Pflege der Kameradschaft - sowie Totengedenken und die Begleitung unserer verstorbenen Kameraden auf den letzten Weg. Aurückungen zu den kirchlichen Feiern wie Auferstehung und Frohnleichnahm. Pflege des Kriegerdenkmals.

ObmannErnst Traxler3642 Häusling 502752/8418
Obmann-Stv.Willi Falkensteiner3392 Nölling 602752/8208
EhrenobmannFlorian Schindele3642 Häusling 2502752/8238
SchriftführerKarl Steurer3642 Kochholz 702752/8740
Schriftführer-Stv.Thomas Stern3100 St.Pölten 
KassierErwin Raab3392 Brückstr. 7681/10725080
Kassier-Stv.Erich Mayer3392 Am Kirchberg 3 
KommandantAlois Linauer3122 Krapfenberg 5 
Kommandant-Stv.Josef Kaufmann3122 Lottersberg 3 
FähnrichFranz Baumgartner jun.3122 Lottersberg 1