Hesserbund St. Pölten

Kontakt:

Obmann: Vzlt i.R. Karl Edelbacher, 3105 Unterradlberg, Kleinfeldgasse 1/5, 0664/4848813, karl.edel1953gmailcom

ZVRNR 566158475

Einladung zum Adventausflug


Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

21.12.2019 17:00 - Ende offen

Wintersonnenwende OV Obritzberg-Rust

21.12.2019 17:00 - Ende offen

GETZERSDORFER Hofadvent

Termine des Hesserbund St. Pölten

DatumUhrzeitNameOrt 
12. Dezember 201917:00WeihnachtsfeierHesserkaserne 
16. Jänner 202017:30Ausschuss-SitzungHesserkaserne 
15. Februar 2020 KaiserballStadtsaal Korneuburg 
15. Februar 2020 ÖKB NÖ LandesballHirschbach 
20. Februar 202017:30Ausschuss-SitzungHesserkaserne 
20. März 202017:30GeneralversammlungHesserkaserne 
14. Mai 202017:30Ausschuss-SitzungHesserkaserne 
17. September 202017:30Ausschuss-SitzungHesserkaserne 
12. November 202017:30Ausschuss-SitzungHesserkaserne 
16. Dezember 2020 WeihnachtsfeierHesserkaserne 
     
     

Chronik

Traditionsverband Hesserbund St. Pölten Vereinigung ehem. Angehöriger des Inf Reg. Nr. 49 Freiherr v. Hess, IReg. Nr. 6 und des ehemaligen Panzer Bataillon 10.

Das Gründungsjahr ist 1920.

Erster Obmann bis 1929 war der Juwelier Alexander LEITGEB.

Unter seiner Führung wurde gemeinsam mit dem ÖKB Stadtverband St. Pölten das Kriegerdenkmal auf der Hofstatt in St. Pölten errichtet.

Von 1929 bis 1938 hatte Amtsrat Josef SCHUSTER das Amt des Obmannes inne. In diese Zeit fällt auch die Errichtung des Hesser-Ehrenmals an der Prandtauerkirche in der Heßstraße. Das Ehrenmal wurde im Zuge einer großen Festveranstaltung am 9. u. 10. Mai 1936 enthüllt und gesegnet.

1938 - 1955 war die Vereinstätigkeit gehemmt und unterbrochen.

Am 25. Oktober 1955 wurde der Hesserbund St. Pölten durch Amtsrat Josef SCHUSTER wieder in das Leben gerufen und er blieb bis 22.10.1967 Obmann des Hesserbundes St. Pölten.

1957 wurde die Verbandsfahne geschaffen und am 12. Mai anlässlich des Regiments-Gedenktages feierlich gesegnet.

Regiments-Gedenktag ist der 13. Mai.

Das Gefecht in der Schwarzen Lackenau (Jelessee) fand am 13.05.1809 statt. Durch die Waffentat des IR 49 (KERPEN) unter Mjr O'BRIEN wurde der Übergang der Franzosen vor NUSSDORF, auf das linke Donauufer, vereitelt. Es war der erste Sieg über Napoleon.

 

Obmänner des Hesserbundes St. Pölten:

1920 - 1929 Alexander LEITGEB 

1929 - 22.10.1967 Josef SCHUSTER (Unterbrechung 1938 – 1955) 

22.10.1967 - 25.02.1976 Josef BACHINGER

26.02.1976 - 02.12.1978 Franz KREIMEL 

10.12.1978 - 07.03.1989 Leopold DOPPLER 

08.03.1989 - 24.08.1997 Alois LETTNER 

25.08.1997 - 18.03.2016 Karl ZUZAK  

19.03.2016 - 15.03.2018 Franz HAUER 

16.03.2018 - dato Karl EDELBACHER 

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Aktivitäten des Hesserbundes sind die jährlichen Gedenkfeiern am 13. Mai beim Hesserdenkmal in St. Pölten, an der Prandtauerkirche, in der Heßstraße.

Das jährliche Totengedenken mit Kranzniederlegung Ende Oktober beim Hesserdenkmal und beim Kriegerdenkmal in der Hofstatt.

Am 1. November Gedenkfeier für unsere gefallenen, vermiesten und verstorbenen Kameraden gemeinsam mit Vertretern der Landeshauptstadt St. Pölten, dem Österr. Bundesheer, Polizei, den Blaulichtorganisationen und vielen weiteren Abordnungen der verschiedensten Organisationen beim Kriegerdenkmal am Stadtfriedhof.

Der Hesserbund veranstaltet jährlich einen 4-Tagesausflug, eine Fahrt in der besinnlichen Adventzeit, sowie eine Weihnachtsfeier.

Mitglieder des Hesserbundes nehmen an Sportveranstaltungen im Bezirk, Hauptbezirk und Landesverband teil.

Eine Selbstverständlichkeit sind die Ausrückungen zu Veranstaltungen des ÖKB im Bezirk, Hauptbezirk, zur Gedenkfeier am Soldatenfriedhof in Ober-Wölbling und zur Landeswallfahrt nach Maria Taferl.

Der Hesserbund unterstützt den ÖKB auch im sozialen Bereich.

Viele ehrenamtliche Stunden wenden Mitglieder vom Hesserbund St. Pölten für die Aktion "Essen auf Rädern" in der Landeshauptstadt St. Pölten auf.

Hervorzuheben ist, dass das Österr. Bundesheer - Panzer Bataillon 10 - das Hesserkreuz, aufgelegt auf einem rot-weiss-roten Binnenschild, als Truppenkörperabzeichen zur Uniform getragen hat.

Obmann: Vzlt i.R. Karl Edelbacher 3105 Unterradlberg Kleinfeldgasse 1/5 0664/4848813karl.edel1953@gmail.com
Obmann-Stv.: Obst i.R. Franz Hauer 3100 St. Pölten Josefstraße 104 0664/73276711franz.s.hauer@aon.at
Obmann-Stv.: Renate Dienstbier 3100 St. Pölten Steinfeldstraße 81 02742/77473 
Schriftführer: Vzlt Karl Schagerl 3100 St. Pölten Hübnergasse 5 0676/9370027karl.schagerl@kstp.at
Schriftführer-Stv.: Vzlt Franz Berger 3170 Hainfeld Teichweg 3 0676/9104997ft.berger@kabelweb.at
Kassier: Vzlt i.R. Gerhard Polierer 3150 Wilhelmsburg Untere Hauptstraße 15 0676/7903400gerhard.polierer@aon.at
Kassier-Stv.: Vzlt i.R. Erich Jezek 3385 Markersdorf Aufeldgasse 4a 0664/1362451erich24@tele2.at