OV Hausbrunn

ZVR: 995083141

Kontakt: Obmann Höss Karl / Hauptstraße 174 2145 Hausbrunn / +43 676 7461785

E-Mail:karl.hoessaonat


EOS57052.JPG

STG - Hauptbezirksschießen 2019

Erstellt von H. Strauch || HB Mistelbach

Hauptbezirks-Schießen und Kameradschaftspflege:

Der Österreichische Kameradschaftsbund veranstaltete Ende August ein Schießen mit dem Sturmgewehr 77.…

Weiterlesen

Termine vom Ortsverband

DatumUhrzeitThema Ort
     
     

Termine aus dem Bezirk

25.10.2019 20:00 - Ende offen

Ball in Michelstetten

05.11.2019 18:00 - Ende offen

"Hanf" Kraft aus der Natur

HANFVORTRAG Information über Geschichte – Entwicklung – Anwendung von Hanf Vortragende: Brigitte NadaÉlisa Dozentin der Salutogenese Dipl. Mentaltrainerin nach [...]

08.11.2019 19:00 - 22:00

HB-Mistelbach Vorstandsitzung

HB-Mistelbach Vorstandsitzung

16.11.2019 20:00 - Ende offen

18. Kränzchen Stronsdorf

23.11.2019 20:00 - Ende offen

Kränzchen in Schrick

Chronik

Der ÖKB Hausbrunn wurde am 8.8.1998 mit 10 Kameraden gegründet.

Am 12.12.1998 bei der Vollversammlung waren es schon 31 Kammeraden

 

Gegründet wurde der Verein von Johann Wölfel Stv. Otmar Keil weitere Gründungsmitglieder

Maximillian Artner,Karl Lehnhart,Josef Ribisch, Franz Hubacek und Ernst Holub.

 

Am 6.3.1999 wurde das Nagelband (Fahnenband) angefertigt, finanziert wurde es mit Spenden der Ortsbevölkerung durch einen Nagel. Nagelband mit Fahne und 3 Schärpen Preis 82.000,- Schilling.

 

Am 25.7.1999 fand die Fahnenweihe in der Hausbrunner Kirche statt.

Fahnenpatin Frau Johanna Huber.

 

Am 8.8.1999 fand die erste Veranstaltung in Hausbrunn statt,Frühschoppen mit Heilliger Messe und anschließend Musik.

 

Am 1.8.1999 erste Ausrückung in Altlichtenwarth.

 

Aufgaben und Umsetzungen

Kriegerdenkmal umgestaltet,neue Sträucher eingepflanzt,Wasser und Strom hingeleitet und die Namenstafel neu beschriftet,

sowie das Kriegergrab am Friedhof renoviert neue Einfassung und Stein.

 

Am 20.7.2008 feierten wir unser 10 Jähriges Vereins Jubilaum Es war ein schönes und gelungenes Fest.

Anwesend waren 20 Fahnen und über 2000 Kameraden wir freuten uns auch sehr über die Große Teilnahme der Ortsbevölkerung.

 

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT