Zum Inhalt springen

Hauptbezirk Korneuburg

Kontakt: HBO Reinhard Graf, Zelkingasse 7, 2011 Sierndorf, Tel.: 0676 9214792

E-Mail: oekb-hb-korneuburggwebsat

Patenschaft 2020 für das "Haus der Kameradschaft" im SOS Kinderdorf

Der ÖKB - Hauptbezirk Korneuburg hat 2020 die Patenschaft für das „Haus der Kameradschaft“ im SOS Kinderdorf in Hinterbrühl übernommen.

Durch die Corona Krise verzögerte sich die Kontaktaufnahme, jedoch im Juli konnte ein Trupp des Hauptbezirkes einem Kind das Zimmer neu ausmalen und gestalten. Neue Karniesen wurden montiert, Möbel den Bedürfnissen entsprechend umgebaut bzw. neu aufgestellt. Außerdem konnten noch diverse Vorhaben erledigt werden.

Ortsverbände im Hauptbezirk spendeten die Mittel dazu und durch Spenden konnte diese Kinderdorffamilie für besondere Anlässe beschenkt werden. Die Kindermutter Frau Hofmeister erhielt einen Akku-Rasenmäher, dieser ermöglicht es ihr, die Flächen um das Haus selbst und ohne lästige Kabel zu mähen.

     Am 22. August lud der Ortsverband Sierndorf die Kinderdorffamilie zu einem Grillfest ein. Der Obmann des Hauptbezirkes Korneuburg Reinhard Graf und zahlreich anwesende Verbände mit ihren Fahnen konnten die erwarteten Gäste aus Hinterbrühl am Festgelände in Sierndorf begrüßen. Ein Fest im familiären Rahmen mit dem solchen sozialen Hintergrund war ein besonderes Erlebnis im HB-Korneuburg und für die Kinderdorf-Familie.

Dieser konnte ein wunderschöner Tag beschert werden.

Besonderer Dank gebührt dem "Helfer-Organisations-Team" für die ausgezeichnete Abwicklung! Denn ohne Grillmeister, dem Service und allen Beteiligten, die sich für das Gelingen eingebracht haben, wäre so ein Fest nicht möglich gewesen. Als besondere Überraschung hatte Kamerad Manfred Kittiger die Musik "HERBERT FREI & PETRA" organisiert, die sich kostenlos in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Gottfried Helfer jun. offerierte den Gästen mit einer Traktorrundfahrt die Schönheiten von Sierndorf und frischen Fahrtwind. Die Schießliga vom OV-Harmannsdorf/Rückersdorf kaufte einem der Kinder ein tolles Fahrrad und machte damit diesem Kind eine große Freude.

Nach freundlichen Dankesworten durch die SOS-Mutter Irmi Hofmeister wurden die Gäste um ca. 17:00 Uhr verabschiedet und machten sich nach einem erholsamen und erlebnisreichen Tag wieder auf die Rückreise ins "Haus der Kameradschaft" welches 1971-72 errichtet wurde.

 

 

Chronik des Hauptbezirk Korneuburg

Chronik des Hauptbezirk Korneuburg
Die ersten Veteranenvereine entstanden 1866. Sie kümmerten sich um die Invaliden und Hinterbliebenen, um die Durchführung von Feiern zum Gedenken an die gefallenen und vermissten Kameraden sowie um die Pflege der Kriegerdenkmäler und Grabstätten. Der Österreichische Kameradschaftsbund, Hauptbezirk Korneuburg wurde vor 1960 gegründet und die Kameradschaftsverbände aus den Bezirken Korneuburg und Stockerau zusammengefasst.

Einige Veranstaltungen des Hauptbezirkes:
12. Juni 1960 Hauptbezirkstreffen zur Weihe der neuen Fahne des Stadtverbandes Korneuburg
23. Mai 1982 Es wurde bei einem Hauptbezirkstreffen am Hauptplatz Korneuburg die Segnung der Jungkameraden-Standarte vorgenommen.
1988 wurde im Hauptbezirk eine Schießliga für Luftdruckgewehre eingerichtet. Sie bestand damals aus 30 Mannschaften innerhalb des Hauptbezirkes.
28. Mai 1995 Hauptbezirkstreffen des Ortsverband Ernstbrunn
16. September 1995 Hauptbezirkstreffen und Einsegnung eines Friedenskreuzes im Ortsverband Obergänserndorf
17. Mai 1998 Gedenksteinsegnung in Karnabrunn
21. Juni 1998 Hauptbezirkstreffen in Leitzersdorf mit Segnung des Kriegerdenkmales
31. Jänner 2002 Setzen eines Birkenkreuzes zum Gedenken an den Bombenangriff vom 31.Jänner 1945 im Senninger - Lager
28. Mai 2005 Hauptbezirkstreffen zur Segnung Raaberkreuz in Korneuburg
26. Oktober 2007 Segnung des  Mahnmales im Senninger Lager

Zur Erinnerung an die Gefallenen und Verstorbenen Kameraden hat der Hauptbezirk Korneuburg bei der

Wallfahrtskirche Karnabrunn ein Denkmal errichtet. Am 17. Mai 1998 wurde die Segnung des neuen Gedenkstein für den Hauptbezirk KORNEUBURG durchgeführt.
Jedes Jahr am Dreifaltigkeitssonntag (Sonntag nach Pfingsten) findet eine Wallfahrt des Hauptbezirkes Korneuburg nach Karnabrunn statt. 

Der Spruch am Gedenkstein lautet:
 

ÖFFNET DIE HERZEN
FÜR DIE MAHNUNG
DER TOTEN ZUM FRIEDEN
DAS VOLK, DAS SEINE TOTEN EHRT
UND DER GEFALLENEN GEDENKT
IST DES LEBENS WERT

 

 

Am 13. Juli 2007 begann die Errichtung der Denkmalanlage am Rande des Senninger Lagers wo jedes Jahr am 31. Jänner eine Feier zum Gedenken der Opfer des Bombenangriffes über Stockerau und den umliegenden Ortschaften, stattfindet. Die Inschrift auf der Gedenktafel lautet:

 

Zum Gedenken der Opfer

des Bombenangriffes vom 31.1.1945

über Stockerau und den

umliegenden Ortschaften

                                       Senninger Lager: 70 Tote Soldaten

                                       Oberolberndorf:    23 Tote Zivilpersonen

                                       Ernstbrunn:           18 Tote Zivilpersonen

Errichtet vom

Österreichischen Kameradschaftsbund

Hauptbezirk Korneuburg

Senninger – Lager 1. Oktober 2007


Keine Nachrichten verfügbar.

Termine Bezirk

Termine aus dem Bezirk

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Landesverband und überregionale Veranstaltungen

26.10.2020 10:00 - Ende offen

OV Wölbling: Friedensmesse auf dem Soldatenfriedhof Oberrwölbling ABGESAGT

28.11.2020 11:00 - Ende offen

StV Stockerau: Barbarafeier

Obmann: Graf Reinhard, Zelkingasse 7, 2011 Sierndorf, 0676 9214792
Geschf-Obmann: Ehn Friedrich, Groß Weikersdorferstraße 43, 3702 Oberrußbach, 0664 1410335
Schriftführer: Steiner Matthias, Feldgasse 10/4/12, 2000 Stockerau, 0676 7199308, oekb-hb-korneuburg@gwebs.at
Kassier: Wolf Josef, Hornerstraße5, 3702 Niederrußbach, 02955 7383
HB-Int. Referent: Buchegger Rudolf, 0660 8197220, r.buchegger@kabsi.at